Suche
Suche Menü

Die Schatztruhe – ein besonderer Aufbewahrungsort für besondere Dinge

Hattest Du beim Aufräumen, Ordnen, Sortieren, Ausmisten schon mal das Gefühl, dass Dir etwas zu schade zum Wegwerfen war, weil es Dir noch etwas bedeutet? Gleichzeitig konntest Du aber auch keinen richtigen Platz dafür finden?

Ich rede jetzt nicht von den Dingen, die bleiben, weil wir einfach nicht loslassen können. Ich rede von echten Schätzen, die nicht unbedingt einen materiellen Wert haben müssen. Oft sind es ideelle Werte, die sie so besonders für uns machen.33_Schatztruhe

Zum Beispiel gibt es im Kleiderschrank ein Kleidungsstück von früher, an dem Dein Herz hängt, Du ziehst es aber schon ewig nicht mehr an. Oder es gibt eine Uhr, die Du nie trägst, die für Dich trotzdem wichtig ist, weil Du sie von einem lieben Menschen geschenkt bekommen hast. Oder ein Buch aus der Kindheit, das im Bücherregal irgendwie untergeht. Für Schätze kann es viele Beispiele geben.

Wie wäre es mit einer Schatztruhe?

Eine Schatztruhe kann eine echte Truhe mit Schloss sein oder eben eine hübsche Schachtel, ein großer bunter Karton, ein schön geflochtener Korb mit Deckel – es gibt sehr viele Möglichkeiten. Wie groß die Schatzkiste sein darf, hängt davon ab, wie viel Platz Du zur Verfügung hast und wie viel darin untergebracht werden soll.

Die Schatzkiste kannst Du an einem Ort aufbewahren, der nicht direkt zugänglich sein muss. Es ist ja nicht so, dass Du den Inhalt täglich benötigst. Im Gegenteil. Meistens begegnet Dir diese Kiste, wenn Du aufräumst, renovierst oder an einem Tag, an dem Du einfach Lust hast, darin zu stöbern.

Meine Schatzkiste

Ich habe eine eher kleine hübsche Schachtel und ich verrate Dir heute drei Dinge, die ich darin aufbewahre:

  • mein Poesiealbum aus Kindertagen
  • ein kleiner Teddy vom Münchner Oktoberfest, den ich von einem lieben Kollegen geschenkt bekam, der leider nicht mehr unter uns weilt
  • ein T-Shirt meines Mannes, das in unserer Gründerzeit eine besondere Rolle spielte

Wie könnte der Behälter für Deine Schätze aussehen?

Es kann Spaß machen, in den Geschäften zu stöbern und nach einem geeigneten Behältnis Ausschau zu halten. Suche etwas besonders Schönes für Deine Schätze aus. Wenn Du Lust hast, kreativ zu sein, dann besorge Dir einen Karton und beklebe ihn mit Folie oder Geschenkpapier oder bemale ihn. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinen Schätzen!

Deine Antje Lohrer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen